Space Tech Expo Europe 2015

17.11.2015
SLA Struktur- und Schnittstellendemonstrator als Teil des DLR Messestands SLA

Im Rahmen der diesjährigen Space Tech Expo & Conference in Bremen, vom 17. bis 19. November präsentierte das SLA erstmalig die raumfahrtspezifischen Strukturbausteine und die hochintegrierte multifunktionale Schnittstelle eines modularen Satellitensystems. Gemeinsam mit den Projektpartnern vom Institut für Mensch-Maschine Interaktion (MMI), sowie der Technischen Universität Berlin, dem FZI Karlsruhe und dem RIF Institut für Forschung und Transfer e.V. hat das SLA die Ergebnisse aus dem Verbundvorhaben iBOSS-2 (Intelligent Building Blocks for On-Orbit Satellite Servicing) vorgestellt und einem breiten Fachpublikum von mehr als 2.600 Besuchern aus 50 Ländern zugänglich gemacht.

 

Dabei wurden von mehr als 200 Ausstellern auf über 6.000m² Fläche aktuelle Technologien und Systeme führender Forschungseinrichtungen und Zulieferer präsentiert sowie Komponenten, Subsysteme, Testmethoden und innovative Produkte und Trends aus dem Bereich der Raumfahrt vorgestellt.

Bei den vom SLA präsentierten raumfahrtspezifischen Strukturbausteinen handelt es sich um ein modulares Raumfahrtsystem, welches nach dem Baukastenprinzip aufgebaut ist und Wartung und Instandsetzung während des Betriebs im Weltall durch autonom operierende Serviceroboter ermöglicht. Zentrales Element dabei ist die in Zusammenarbeit mit der TU Berlin entwickelte multifunktionale Schnittstelle ISSI (Intelligent Space System Interface). Sie ist System zur multifunktionalen orbitalen Kopplung von Strukturbausteinen. Die Funktionsweise der multifunktionalen ISSI ermöglicht neben der mechanischen und thermischen Lastübertragung einen Daten- und Energietransfer zwischen den Strukturbausteinen im Verbund. Die mechanische Funktionsweise konnte am SLA für einen Temperaturbereich von -40°C bis +70°C nachgewiesen werden und erreicht somit einen technologischen Reifegrad (TRL) von 4.

Derzeit sind die neuartige modulare Systemarchitektur und die hohen funktionellen Anforderungen an Fertigung, Handling und Integration der einzelnen Bausteinmodule und Komponenten im Rahmen des weiterführenden Verbundvorhabens iBOSS-3 Gegenstand der aktuellen Forschung am SLA.

 

Impressionen

 

Verwandte Themen